Meldung

Zum Überblick

Tag der Generationen

Landrat Willibald Gailler zu Gast in Postbauer-Heng

 
Auf dem Foto (von links): 2. Bürgermeister Hans Pröpster, Landrat Willibald Gailler, Seniorenbeauftragte Marlies Thiel, AGENDA-Sprecher Ingo Schellschmidt und Deinings Bürgermeister Alois Scherer. (Foto: Alois Scherer).

Am 21. Februar 2016 gab es eine Neuauflage des Generationentages, den der AGENDA-Arbeitskreis „Senioren“ in Zusammenarbeit mit dem Markt Postbauer-Heng in der Erich Kästner Schule organisiert hatte.

Nach der Eröffnung durch 2. Bürgermeister Hans Pröpster und Landrat Willibald Gailler führten Seniorenbeauftragte Marlies Thiel und AGENDA-Sprecher Ingo Schellschmidt durch das Programm. Der SV Postbauer, der Henger SV, die Kirchen mit ökumenischer Nachbarschaftshilfe, der Computertreff Netlife e. V. sowie die Wohnraumanpassungsberatungsstelle des Landkreises Neumarkt waren jeweils mit einem Informationsstand vertreten. Auch ein Augenoptiker und ein Hörgeräteakustiker waren vor Ort und boten kostenlose Tests an. Ein Physiotherapeut zeigte den Gästen ein paar ergotherapeutische Übungen. Und die Polizeiinspektion Neumarkt hatte u. a. eine Teststrecke aufgebaut, auf der mit einer „Rauschbrille“ die Folgen von Alkoholgenuss simuliert werden konnten.

Ludwig Gradl von der Kriminalpolizei Regensburg ging in seinem Vortrag auf die Gefahren des Internets ein. Er gab einige Tipps, wie man sich sicher im Netz bewegt und schützen kann. Beim Vortrag „Erste Hilfe im Alter“ konnte Dr. Marlies Wacker viele wichtige Hinweise geben, was z. B. bei einem Notfall zu tun ist. Höhepunkt war die Podiumsdiskussion zum Thema „Organspende“, welche Wolfgang Fellner (Redakteur der Neumarkter Nachrichten) moderierte. Sehr still wurde es im Saal, als Renate Tausche aus Berngau über ihre persönlichen Erfahrungen als Organspendeempfängerin berichtete. Komplettiert wurde die Diskussionsrunde von Dr. Josef Wopperer (Leiter des KfH-Nierenzentrums in Neumarkt), Dr. Götz Gerresheim (Transplantationsbeauftragter im Klinikum Neumarkt) und Pfarrer Markus Fiedler (St. Elisabeth Pfarrei).

Für gute Unterhaltung sorgten die Judo-Kids des Henger SV mit ihren sportlichen Einlagen sowie die Musikgruppe „Taktus“. Der Elternbeirat der Erich Kästner Schule verköstigte die Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden!