Meldung

Zum Überblick

Ostermontagswanderung

CSU Postbauer-Heng wanderte zum Brückkanal

 

Die Ostermontagswanderung der CSU Postbauer-Heng führte in diesem Jahr zum Brückkanal nach Schwarzenbruck. Auch heuer nahmen wieder viele Mitglieder und Freunde der CSU an der traditionellen Wanderung teil.

Zunächst ging es für die Wandergruppe oberhalb der „Schwarzach“ Richtung Gsteinach, um danach in die wildromantische Schwarzachklamm hinabzusteigen. Flussabwärts entlang der „Schwarzach“ führte der Weg durch die Schlucht zurück zum Brückkanal.

Höhepunkt der Wanderung war am Schluss die Besichtigung des historischen Brückenbauwerks – dem „alten Brückkanal“. Die Trogbrücke wurde im 19. Jahrhundert gebaut und führt über die „Schwarzach“. Sie ist Teil des alten Ludwig-Donau-Main-Kanals und gleichzeitig ein Zeugnis für herausragende Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts. Das Bauwerk hat auch ein Innenleben: einen begehbaren Hohlraum, ist 26 Meter lang und über 10 Meter hoch. Mit seinem gemauerten Spitzbogen-Gewölbe mutet er beinahe sakral an. Mancher Betrachter hat angesichts des Hallencharakters schon den Vergleich mit einer Krypta oder gar einem gotischen Kirchenschiff gezogen. Bei einer spontanen Gesangseinlage der Gruppe konnte auch der herrliche Klang des Raumes bewundert werden.

Anschließend kehrten die Teilnehmer noch im Gasthaus „Brückkanal“ ein und ließen den ereignisreichen Nachmittag ausklingen.

Bildergalerie

Bildergalerie der Ostermontagswanderung am 28. März 2016