Donau-Anzeiger vom 19. Februar 2020

Löschschlauch stets bei Fuß