Meldung

Zum Überblick

Bundesverkehrswegeplan

Zwischenergebnisse liegen vor

 
Foto: Büro Alois Karl

Die aktuellen Zwischenergebnisse  zum laufenden Aufstellungsverfahren des Bundesverkehrswegeplan stimmen mich sehr hoffnungsfroh.

Ich freue mich, dass der nachdrückliche Einsatz für unsere Projekte beim Bundeswegeplan erste Erfolge zeigt: Beim Ausbau der Bahnstrecke Nürnberg-Neumarkt-Passau ist der Bau eines dritten Gleises zwischen Feucht und Neumarkt sowie eine weitere Ertüchtigung zwischen Neumarkt und Regensburg ist weiterhin als Neues Vorhaben Vordringlicher Bedarf vorgesehen.

Ebenso wichtig ist, dass die beiden Ortsumgehungen B299 Mühlhausen und B8 Postbauer-Heng ebenfalls weiterhin als „Vordringlicher Bedarf“ vorgesehen sind.

Jetzt kommt es darauf an, dass wir auf diesen positiven Zwischenergebnisse aufbauen und  weiterhin für alle unsere regionalen Projekte am Ball bleiben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.