10 Ideen für Deggendorf

  ausgeglichener Haushalt und Schuldenabbau

Ein ausgeglichener Haushalt muss Grundlage des Handelns für künftige Generationen sein. Mittelfristig muss auch der Schuldenabbau ein Ziel sein, damit die freiwerdenden Zinslasten für kommende Generationen Mittel frei setzen. 

  bezahlbarer Wohnraum für Familien und Senioren

Damit Wohnraum für alle bezahlbar bleibt, muss es genügend davon geben. Das bedeutet Nachverdichtung im Innenraum, rasche Erteilung von Baugenehmigungen, Nutzung von Einbeziehungssatzungen und vor allem Bauen ermöglichen, wo es rechtlich möglich ist. Auf die stadteigenen Wohnungen kommt dabei die besondere Herausforderung zu, dass die Stadt als Vermieter ihrer sozialen Verantwortung gerecht wird.

  günstiges Bauland für junge Familien

Eine Stadt lebt vom Miteinander aller Generationen. Langfristig funktioniert das jedoch nur, wenn jungen Menschen die Möglichkeit gegeben wird in Deggendorf eine Familie zu gründen und ein eigenes Haus zu bauen. Der "Kinder-Rabatt pro Quadratmeter" ist dabei ein entscheidender Faktor. Die Stadt muss Bauland zu erschwinglichen Preisen ausweisen und die nötige Infrastruktur vorhalten.

  ortsnahe, sicherere und familienfreundliche Arbeitsplätze

ortsnah: Schaffung von Gewerbegebieten und Ausweisung von Gewerbeflächen, wo sie die Lebensqualität nicht beeinflussen.

familienfreundlich: Flexibles und ausreichende Betreuungsangebot, welches durch den ÖPNV erschlossen ist.

sicher: Ein gesunder Mix aus Mittelstand, Handel, Gewerbe, Industrie und Technologie durch optimalen Standortvoraussetzungen durch die Stadt schaffen.

  Förderung und Erhalt der Stadtteile

Unsere Stadtteile haben wunderbare Ortskerne und ein eigenständiges gesellschaftliches Leben. Dieses gilt es zu erhalten und zu fördern. Nur so kann die einmalige Lebensqualität in unserer Stadt erhalten bleiben.

  Deggendorf als Lebensmittelpunkt für alle Generationen

In Deggendorf sollen sich alle Generationen wohlfühlen. Hierzu gehört die bedarfsgerechte Bildungsstruktur aller Schularten genauso, wie ein ÖPNV-Netz, welches barrierefrei und flexibel ist. Dezentrale Nahversorgung muss ebenso ermöglicht werden wie ein Freizeitangebot für alle.

  Flächendeckender Breitbandausbau

Egal ob für Firmen oder Heimarbeitsplätze. Schnelles Internet gehört zur Grundversorgung, wie Wasser und Telefon für alle. Dabei ist keine Übertragungsmöglichkeit auszuschließen und die Stadt muss jegliche mögliche Förderung flächendeckend nutzen.

  schnelle und konsequente Umsetzung des Hochwasserschutzes

Soweit die Stadt sachlich und politisch Einfluss nehmen kann, muss der Hochwasserschutz höchste Priorität haben und gegenüber allen Entscheidungen priorisiert behandelt werden.

  bessere Förderung der Ehrenamtlichen in unseren Vereinen

Die ehrenamtlich Tätigen in unseren Vereinen leisten einen unersetzlichen Beitrag für unsere Gesellschaft und das Gemeinwohl. Die Stadt muss die Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit vollumfänglich unterstützen und bürokratische Hindernisse soweit möglich aus dem Weg räumen. 

  kinderfreundliche Stadtentwicklung

Kinder sind die Zukunft unserer Stadt. Die Stadtpolitik muss daher auf sie ausgerichtet sein. Das Vorhalten bedarfsgerechter Betreuungsstrukturen ist dabei die Grundlage. Der Erhalt der Schulen in den Stadtteilen muss vorrangig behandelt werden und der Bildungsstandort Deggendorf mit allen Schularten ausgebaut werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.