CSU-Parteivorstand 15.01.2018

Zusammen mit Bernd Sibler im CSU-Parteitvorstand

Paul Linsmaier zusammen mit Staatssekretär und CSU-Kreisvorsitzenden Bernd Sibler beim CSU-Parteivorstand

Am Parteitag der CSU wurden mit Bernd Sibler und Paul Linsmaier zwei Vertreter des CSU Kreisverbandes Deggendorf in den Parteivorstand der CSU gewählt. Staatssekretär Bernd Sibler bekam mit der drittbesten Stimmenzahl erneut ein herausragendes Ergebnis. Der Fraktionsvorsitzende im Deggendorfer Stadtrat, Paul Linsmaier kandidierte zum ersten Mal und wurde auf Anhieb ebenfalls als Besitzer gewählt. Am Montag fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Vorstandes statt. Schwerpunkt war die Analyse des Sondierungspapieres, das aus Sicht der CSU eine ordentliche Grundlage darstellt. Mit der Begrenzung der Zuwanderung und einer massiven Stärkung der Sozialsysteme wurden Kernanliegen der CSU erfüllt. Die Verhinderung von Steuererhöhungen, die Abschaffung des Solidaritätszuschlages für 90 Prozent der Bürger und der dritte Rentenpunkt bei der Mütterrente sind große Erfolge für die Menschen in unserem Land und die CSU waren sich Sibler und Linsmaier einig. In der konstituierenden Sitzung wurde auch der Deggendorfer Landrat, Christian Bernreiter, als Landkreistagspräsident in den Vorstand kooptiert.